reflections

My first love

Als ich letzthin mit meinen 2 Jungs durch den Aldi tigerte, sah ich ihn seit bestimmt 16 Jahren wieder und hab ihn trotzdem auf der Stelle erkannt - Matthias - meine erste große Liebe! Er lümmelte gemütlich auf dem Einkaufswagen rum und ich muß zugeben, er sieht noch immer gut aus... Neben ihm bzw. vor ihm lief seine Frau (die beiden haben wohl Zwillinge bekommen (wie ich), hab ich von meiner Patin erfahren), aber das ist ja ne übelste Schlaftablette! Sorry, ich kenn sie ja gar nicht, aber ich hab wirklich noch nie in meinem ganzen Leben jemanden so durch den Aldi schleichen sehen. Als wir an der Kühltheke aneinander vorbei fuhren grinste Mathhias in meine Richtung, aber ich hab auf den Boden geschaut. Fragt mich nicht, warum, aber ich wußt in dem Moment echt nicht, wie ich mit ihm hätte umgehen sollen... Naja, kurz nach den beiden gingen wir dann auch zur Kasse und ich spähte immerzu durchs Fenster, damit ich sehe was für ein Auto er fährt. Er war immer total versessen auf Opel und hat immer gesagt, er würde niemals ein anderes Auto als nen Opel fahren. Aber es kam kein Auto - daher sagte ich zu meinem Junior, das ich ihn bestimmt nochmal am Parkplatz sehe, denn wenn seine Frau so langsam die Einkäufe verstaut wie sie einkauft, dann sind wir wahrscheinlich noch eher weg vom Parkplatz. Als wir raus gingen brachte sie gerade den Wagen weg, ich spähte gleich in die Richtung aus der sie kam und da war er auch schon - der Opel (Meriva) - naja, wenigstens ist er einer Sache treu geblieben!

12.9.08 16:49

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung